Zurzeit sind 298 Mitglieder online.
Zurzeit sind 298 Mitglieder online.
Probleme mit der Anzeigenfreigabe oder Fragen zu den AdWords-Werberichtlinien? Stelle hier deine Frage.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Was berechtigt Google, meine Website mit 'unklare Inhalte' abzuwerten?

Rang 5
# 1
Rang 5

Diese Nachricht habe ich erhalten:
Nehmen Sie die erforderlichen Änderungen an der Website vor, die derzeit
gegen unsere Richtlinien verstößt:
Angezeigte URL: openplaypen.xyz
Richtlinienverstoß: Unklare Inhalte

Ist tatsächlich meine Website gemeint? Unklare Inhalte? Ich verstehe diese Nachricht überhaupt nicht. Wer ist für solche Entwertung verantwortlich?
MUSS denn jede Seite in alle Welt verlinken?

Gruß
Hutmacher

2 Expertenantwort(en)verified_user

Was berechtigt Google, meine Website mit 'unklare Inhalte' abzuwerten?

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo,

 

schaltest Du Werbung über Adwords?

Wenn das der Fall ist bezieht sich das auf deine Domain.

https://support.google.com/adwordspolicy/answer/6021546?hl=de

 

 

Ist diese .xyz nicht deine Domain und du schaltest keine Werbung über Adwords würde ich in Richtung "gehackte Webseite" tendieren.

 

Gruß en001

Was berechtigt Google, meine Website mit 'unklare Inhalte' abzuwerten?

Rang 5
# 3
Rang 5

Hi,

soll das heißen, die Domain-Endung xyz ist nicht erlaubt?

Was berechtigt Google, meine Website mit 'unklare Inhalte' abzuwerten?

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo,

 

das beantwortet nicht meine Frage.

 

Gruß en001

Was berechtigt Google, meine Website mit 'unklare Inhalte' abzuwerten?

Rang 5
# 5
Rang 5

Hi,

mir gehört die Domain & ich schalte Adwords-Werbung 

 

Was berechtigt Google, meine Website mit 'unklare Inhalte' abzuwerten?

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Hallo,

kann es sein, dass Du eine Klickbait-Webseite aufgebaut hast? Zum Beispiel kann man versuchen mit Keywords und TextAds Besucher auf eine Seite zu locken, die dann nichts mit dem beworbenen zu tun hat, sondern eben auf Teufel kommt raus was anderes bewirbt und das vielleicht sogar nicht mal verständlich. Das wäre dann ein Richtlinienverstoss.

Zu Deiner konkreten Frage: Google selber ist ein Privat-Unternehmen und die Berechtigung liegt natürlich allein darin, dass jedes Unternehmen letztendlich theoretisch selber entscheiden kann, mit wem sie zusammenarbeiten möchten und wem nicht. Allerdings hat Google nun mal eine Richtlinien und dagegen verstösst Du wohl aktuell. Nur muss man rauskriegen, wo gegen genau und das dann abändern.

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Was berechtigt Google, meine Website mit 'unklare Inhalte' abzuwerten?

Rang 5
# 7
Rang 5

Hi,

klipp & klar: es geht um eine philosophische Ausrichtung der individuellen Aufmerksamkeit.

An sich passt quasi daher jedes keyword, denn jede Lebenslage bedarf der Ausrichtung - sogar die Entscheidung zwischen Croissant oder Brötchen. Wenn ich also z.B. das keyword 'coaching' wähle, dann, weil man sich ohne eigene aktive Ausrichtung jedwedem coaching-Anspruch regelrecht ausliefert.

Ich bin nicht böse!

Aber es wurde ja explizit auf die URL openplaypen.xyz als unklarer Inhalt verwiesen, nicht auf die Anzeigen.

Und ich begreife es halt gar nicht, dass eine Domain-Endung vom Internet-Giganten als unklarer Inhalt bekrittelt wird.

Danke für's Interesse!

Jörg