Zurzeit sind 617 Mitglieder online.
Zurzeit sind 617 Mitglieder online.
Probleme mit der Anzeigenfreigabe oder Fragen zu den AdWords-Werberichtlinien? Stelle hier deine Frage.
Anleitung
favorite_border
Antworten

neue Richtlinien Heiratsagenturen

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo,

 

Google hat beschlossen, ab September Adwords Anzeigen für Heiratsagenturen mit denen für Heirat mit Ausländern geworben wird, nicht mehr zu erlauben. Das betrifft insbesondere sogenannte Mail-Order-Brides Anbieter. Ich habe damit kein Problem, aber wie kann es sein, dass sich unter den einschlägigen Suchbegriffen (russische Frauen, ukrainische Frauen etc.) weiterhin Anbieter dort Werbung schalten dürfen? Das sind fast ausnahmslos Anbieter die mit russischen Frauen und deren Bildern Kunden in Deutschland ansprechen.

1 Expertenantwort(en)verified_user

neue Richtlinien Heiratsagenturen

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo @Hans M,

 

damit solche Anzeigen abgelehnt werden können, muss das System diese erst einmal erkennen. In dem von Dir genannten Beispiel scheint die Erkennung noch etwas zu hinken. Sicher tun diese Anbieter auch einiges dafür um irgendwie die Freischaltung der Anzeigen zu erreichen.

 

Wenn Dir so ein Richtlinien-Verstoß auffällt, kannst Du dies Google melden: https://support.google.com/adwords/troubleshooter/4578507

 

Grüße

Maren

Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Betreff: neue Richtlinien Heiratsagenturen

Rang 5
# 3
Rang 5

Hallo Maren,

 

gemeldet habe ich das schon am Freitag, mal schauen was passiert. Ich dachte immer, alle Anzeigen werden manuell geprüft, ob die Richtlinien eingehalten werden.

neue Richtlinien Heiratsagenturen

Rang 16
# 4
Rang 16

Hallo @Hans M,

 

nein, die Anzeigenprüfung ist, soweit mir bekannt, im ersten Schritt stark automatisiert. Erst im zweiten Schritt finden stichprobenartige Kontrollen statt und auch dann, wenn User wie du Auffälligkeiten melden. Bei der Masse an Anzeigen, die global über AdWords geschaltet werden, müsste Google wahrscheinlich die Hälfte der Belegschaft allein für die ANzeigenprüfung abstellen, wenn jede per Hand geprüft werden soll.

Gerade nach Richtlinienänderungen müssen natürlich (wie Maren im endeffekt auch schrieb) die automatischen Prüfprozesse neu trainiert werden, da ist jede "manuelle" Unterstützung sinnvoll.

 

Viele Grüße

Björn

Betreff: neue Richtlinien Heiratsagenturen

Rang 5
# 5
Rang 5

Hallo Maren und Björn,

 

auf jeden Fall danke für eure Antworten. Ich habe die Richtlinienverstöße Google gemeldet, bisher ist nichts passiert. Wenn man z.B.  "russische Frauen" in Google angibt, erscheinen immer noch Anzeigen dieser Unternehmen, obwohl diese ganz klar unter die neue Richtlinie fallen. Das gleiche z.B. beim Suchbegriff "ukrainische Frauen".

 

 

neue Richtlinien Heiratsagenturen

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Hallo @Hans M,

 

das ist leider kein Prozess, der per sofort umgesetzt ist. Dass kann schon mal ein paar Tage dauern.

 

Grüße

Maren

Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com