Zurzeit sind 307 Mitglieder online.
Zurzeit sind 307 Mitglieder online.
Probleme mit der Anzeigenfreigabe oder Fragen zu den AdWords-Werberichtlinien? Stelle hier deine Frage.
Anleitung
favorite_border
Antworten

redirect in den app-store

Rang 5
# 1
Rang 5

Seit einigen Wochen passiert es manchmal, dass ich über eine Adsense-Anzeige auf meiner Homepage in den ITunes Appstore weitergeleitet werden. Der Redirect geschieht automatisch, ohne Klick auf eine Anzeige. Der Anzeigenblock selber bleibt leer. Das Ganze passiert nur auf meinem IPhone (soweit ich das nachvollziehen kann).

 

Die Weiterleitungen gehen auf Spiele oder Dating-Apps. Dieses Verhalten ist mehr als unerwünscht und dürfte über Adsense eigentlich gar nicht passieren. Was tun, um das abzustellen?

Betreff: redirect in den app-store

Rang 18
# 2
Rang 18

Hallo Hartmut, 

 

vielen Dank für deine Frage hier im Forum! 

 

Selbst habe ich dieses Verhalten noch nicht beobachtet bzw. davon gelesen. Es klingt eher nach einem Defekt des Touchscreen, da dieses Verhalten auch von Google bestimmt nicht gewollt ist. Außer ich habe etwas verpasst. 

 

Darüber hinaus, muss ich leider sagen, dass du hier im Adwords Forum bist und viele von uns derartige Fragen sowieso nur schwer beantworten können. Vielleicht meldet sich aber noch jemand auf deinen Post. Parallel würde ich mich an deiner Stelle jedoch an das AdSense Produktforum wenden. 

 

Beste Grüße 

Jean-Pierre 

Betreff: redirect in den app-store

Rang 5
# 3
Rang 5
Hallo Jean-Pierre,

im Adsense-Forum habe ich die Frage auch gestellt, die meinten aber, ich wäre wohl hier besser aufgehoben ;-).

Wie auch immer, mittlerweile ist klar, dass wohl doch viele das Problem haben. Identifiziert werden konnte schonmal glispla.com als einer der Urheber. Es ist in der Tat so, dass die ohne klick auf die Apps im Appstore weiterleiten. Die Werbefläche bleibt leer.

Wenn ich hier jetzt mal eine Rechnung aufmachen würde, was mich (und Google) der Spaß derzeit kostet, würde Google das Thema vielleicht ernster nehmen. Mittlerweile nehmen die Publisher im mobilen Bereich die Adsense-Anzeigen schlichtweg raus, weil es nicht mehr zumutbar ist.

Meine eigenen Tests haben derzeit eine Quote von ca. 15%/Seitenaufrufe/Weiterleitung ermittelt. Bei > 1 Mio Pageimpressions/Monat kommt da schon was zusammen.

Ich warte jetzt noch 1 Woche, dann werde ich mich der Fraktion anschließen, welche Adsense erstmal sperrt.

Betreff: redirect in den app-store

Rang 5
# 4
Rang 5
Ich habe genau das selbe Problem. ich betreibe Spieleseiten bloggs mit einfacher Bannerwerbung. Die user laufen sturm, da sie in den App Store und nach Itunes automatisch geleitet werden.

Eigentlich wollte Apple die Sache schon über das OS fixen. hat aber wohl doch nicht geklappt:

http://www.iphone-ticker.de/endlich-ios-8-unterbindet-automatische-app-store-weiterleitungen-67453/

Nun hab ich keine Ahnung was machen. Adsense macht den grösten teil der monatlichen einnahmen aus. Komplett verbannen? Fast unmöglich. Aber wen das so bleibt gehen die User... eine schwere entscheidung...