Zurzeit sind 835 Mitglieder online.
Zurzeit sind 835 Mitglieder online.
Zielvorhaben, Conversions, Leads, Trichter, E-Commerce, Warenkorb.
Anleitung
favorite_border
Antworten

E-Commerce Tracking und Zielvorhaben Messdiskrepanzen

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo liebe Community,

 

folgendes Problem haben wir in Google Analytics:

 

wir möchten in Google Analytics zum normalen Umsatzwert, welcher über das Standard E-Commerce Tracking erfasst wird zeitgleich auch unseren Profit mit übergeben, um mehr Auswertungsmöglichkeiten zu bekommen.

Deshalb haben wir eine Variable angelegt und ein Zielvorhaben in Google Analytics vom Typ Ereignis angelegt.

Sowohl das E-Commerce Tracking als auch das Zielvorhaben sind im GTM angelegt und beide haben als Trigger die gleiche Voraussetzung, nämlich "Seite=Checkout_Success".
Somit sollte man meinen dass in Analytics die Zahl der Transaktionen gleich sein müsste, was es aber nicht ist, denn die Transaktionen sind immer höher beim E-Commerce als beim Zielvorhaben. Somit haben wir das Problem das wir zwar Umsätze haben aber die dazugehörigen Gewinne sind dann zu niedrig da hier immer wieder manche Transaktionen nur im E-Commerce Tracking gemeldet werden aber nicht in das Zielvorhaben.

Habt Ihr eine Idee woran das liegen könnte? 

Vielen Dank.

 

Gruß,
Matthias

1 Expertenantwort(en)verified_user

E-Commerce Tracking und Zielvorhaben Messdiskrepanzen

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Matthias,

 

Du willst doch den Profit übergeben, der zu der jeweiligen Transaction gehört, richtig?

 

Schaue Dir mal das Thema Benutzter Definierte Dimensionen bzw. Metriken an. Ich würde Dir empfehlen eine neue Metrik anzulegen mit dem Umfang "transaction" und diese mit dem E-Commerce Tracking zu feuern. Somit wird Deine Transaction um diese Information angereichert. 

Die Auswertung machst Du dann via Personalisierte Berichte.

 

Zu Deiner Frage: Transaktionen tracken immer viele-pro-Session, Zielconversion nur 1-pro-Session, das macht den häufigsten Unterschied aus.

 

Grüße

Maren

 

Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

E-Commerce Tracking und Zielvorhaben Messdiskrepanzen

Rang 5
# 3
Rang 5

Hallo Maren,

danke für deine Antwort.
Problem ist, dass ich unter Umfang nur "Hit" oder "Product" wählen kann. Denke das liegt wohl daran dass wir nur das Standard E-Commerce Tracking aktiviert haben und nicht das Enhanced E-Commerce Tracking.

 

Bzgl. der gemessenen Transaktionen: Das Zielvorhaben haben wir auf den Typ Ereignis erstellt, somit dachte ich sollte das "Problem" das nur eine Zielconversion gemessen wird ja "behoben" sein, denn ein Ereignis wird ja normalerweise mehrmals pro Session erfasst sofern der Fall. Anders wäre das ja wenn ich das Zielvorhaben vom Typ "Ziel" erstellt hätte, dann würde es immer nur einmal pro Session erfassen, soweit dachte ich das zumindest, oder sehe ich das falsch.

 

Gruß,
Matthias

E-Commerce Tracking und Zielvorhaben Messdiskrepanzen

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Matthias,

 

ah, Hit oder Product. Ja, dann musst Du Produkt nehmen. Sollte unabhängig von Standard oder enhanced sein. Hm, ja, das ist dann nicht der gleiche Umfang. Ich hab das gerade in keinem Konto aktiv, daher muss ich mutmaßen / in den Tiefen graben: Product und Transactionsdaten sind nur bedingt mappbar, so dass die Berichte nicht so ohne weiteres möglich sind.

 

Zielvorhaben: Ja, stimmt ein Event kann öfters vorkommen, ist im Zweifel auch sehr sinnvoll, aber die Zielconversion wird nur 1x getrackt, auch wenn das Event 10x vorkommt. Eine Seite (Ziel) kann man ja auch mehrfach aufrufen. Sofern, ja, Deine Hoffnung muss ich zerschlagen.

 

Grüße

Maren

Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com