Zurzeit sind 139 Mitglieder online.
Zurzeit sind 139 Mitglieder online.
Zielvorhaben, Conversions, Leads, Trichter, E-Commerce, Warenkorb.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Fehlende Conversions bei Ecommerce-Tracking

Rang 5
# 1
Rang 5

Hi zusammen, 

 

in meinem Analytics-Konto laufen ca. 20% zu wenig Transaktionen rein, als es tatsächlich gibt. 

Meine Vermutung ist, da die meisten meiner Kunden über PayPal & Sofortüberweisung bestellen, diese nach Abschluss der Zahlung nicht mehr auf die Dankeseite zurückkommen, wo dann auch die Transaktion abgeschlossen werden würde. 

 

Gibt es hierfür eine Lösung? 

Dankeschön & viele Grüße 

Oliver 

1 Expertenantwort(en)verified_user

Fehlende Conversions bei Ecommerce-Tracking

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Oliver,

 

10% Abweichung sind durchaus normal, 20% eher nicht.

 

Ich würde die Differenz erst mal genauer analysieren. Z.B. kannst Du die Transaktions-IDs aus Analytics mit denen aus dem Backend des Shops abgleichen und für die fehlenden Orders nach Gemeinsamkeiten suchen.

Fehlende Conversions bei Ecommerce-Tracking

Rang 5
# 3
Rang 5

Hallo Thomas, 

 

Danke für deine Antwort. Das habe ich schon gemacht. Es sind teilweise die Bestellungen die über einen Payment Anbieter (Paypal, Sofort Überweisung) erst abgeschlossen werden müssen, bevor der Kunde wieder auf die Dankeseite gelangt. Allerdings sind es auch nicht alle, sondern eben nur ca davon 20%. Vorkasse-Zahlungen sind nicht betroffen (hier gelangt der Kunde direkt auf die Dankeseite). Daher wäre es meiner Ansicht nach das Plausibelste, dass manche Kunden direkt abspringen, nachdem sie bezahlt haben. 

 

Das Problem müssten aber dann doch viele haben, da mein Setup meiner Ansicht nach jetzt nichts ungewöhnliches ist (Bestellprozess -> Paypal -> Dankeseite)

 

VG Oliver

Fehlende Conversions bei Ecommerce-Tracking

Rang 10
# 4
Rang 10

Woran machst du denn fest, dass du 20% weniger Transaktionen in Analytics hast?

 

Vermutlich aus einer anderen Quelle...man muss bedenken, dass Google Analytics nicht jeden erfassen (kann/darf). Jemand der einen Trackingblocker nutzt wird nicht Google Analytics erfasst. Ich persönlich nehme einen Richtwert von ~20%.

Fehlende Conversions bei Ecommerce-Tracking

Rang 5
# 5
Rang 5

Ich sehe in Woocommerce die tatsächlichen Bestellungen und in Analytics nur die die reinlaufen und das sind ca. 20% zu wenig. Bin mir auch ziemlich sicher, dass die 20% nicht aufgrund von Adblockern oder deaktiviertem Javascript reinlaufen.

Wenn man sich damit abfinden müsste, dass in Analytics 20% der Daten fehlen, wäre das Tracking ja völlig nutzlos Smiley (zwinkernd) 

 

Deutlich plausibler ist doch, dass die Kunden einfach direkt nach PayPal oder Sofortüberweisung aussteigen und nicht mehr auf die Dankeseite zurückkommen oder seht ihr das anders? 

 

Fehlende Conversions bei Ecommerce-Tracking

Rang 10
# 6
Rang 10

gerne mal selber testen, in dem du ein Trackingblocker nutzt. 

Ansonsten auch gerne mal googlen, auf Anhieb hab ich jetzt die Zahl 15% gefunden. 

 

Ist nebenbei bemerkt auch nur eine Idee und nicht die Lösung. Eigtl sollten dann alle Zahlungsmethoden im Gewissen Maße gleich betroffen sein und da es scheinbar bei Vorkasse gar nicht (?) betroffen ist, ist die Idee eher unwahrscheinlich.

 

Und nein das Tracking wird dadurch nicht völlig nutzlos, weil 20% weniger Daten (auf im Normalfall allen Ebenen gleich) zerstören dir nicht zwingend die Signifikanz. Aber das ist ein anderes Thema...