Zurzeit sind 254 Mitglieder online.
Zurzeit sind 254 Mitglieder online.
Zielvorhaben, Conversions, Leads, Trichter, E-Commerce, Warenkorb.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Zielvorhaben mit virtuellen Seiten & RegEx

[ Bearbeitet ]
Rang 5 Jan
Rang 5
# 1
Rang 5 Jan
Rang 5

Hallo zusammen,

 

ich würde mich über ein wenig Hilfe zwecks Einrichtungs eines Zielvorhabens freuen Smiley (fröhlich) Ziel ist es, den Kaufprozess abzubilden über die komplette Reihe aller Produkte.

 

Folgendes Szenario bildet diesen Prozess ab:

 

1. /<name des produkts>/<id> - auf dieser Seite kann der Kaufprozess durch den Klick eines Buttons initiiert werden.

2. Optional: wenn der Kunde nicht eingeloggt ist bzw kein Konto hat kommt er auf folgende Seite: /anmelden?ReturnUrl=/<name des produkts>/<id>

3. Anschließend muss er den Kauf in einem Popup bestätigen bzw noch seine Bankdaten eingeben und dann bestätigen.

4. Zum Schluss gelangt er wieder auf /<name des produkts>/<id> (also selbe URL wie im ersten Schritt) und kann die nun freigeschalteten Inhalte sehen.

 

Bsp:

/tolle_software/12345

(/anmelden?ReturnUrl=/tolle_software/12345 -> optional)

/tolle_software/12345

 

Was habe ich gemacht?

1. Ich habe für /<name des produkts>/<id> zwei virtuelle Seiten angelegt:

a) /produkt/kaufen -> dieser Pageview wird neben dem normalen Pageview  /<name des produkts>/<id> ebenfalls abgefeuert, wenn ein User die Seite öffnet, aber noch nicht gekauft hat.

b) /produkt/gekauft  -> dieser Pageview wird neben dem normalen Pageview  /<name des produkts>/<id> ebenfalls abgefeuert, wenn ein User die Seite öffnet dessen Produkt er gekauft hat.

 

2. Ich habe ebenfalls für die beiden Popups virtuelle Seiten angelegt:

a) /produkt/confirm -> für das Popup ohne die Bankdaten

b) /produkt/confirm_bankdaten -> für das Popup, bei dem der Nutzer noch die Bankdaten eingeben muss.

 

Meinem Verständnis nach müsste der Prozess jetzt so aussehen:

/produkt/kaufen

(/anmelden?ReturnUrl=/tolle_software/12345 -> optional)

/produkt/confirm oder: /produkt/confirm_bankdaten

/produkt/gekauft

 

Ich habe das Zielvorhaben wie folgt im Analytics definiert:

 

zielvorhaben.PNG

Ich habe den ersten Schritt bewusst erforderlich gemacht, da ich eben genau diesen Kaufprozess abbilden möchte. Meinem Verständnis nach können bestimmte Schritte im Trichter übersprungen werden, wenn diese nicht zutreffen, ist das korrekt? Das wäre bei mir ja Schritt 2, welcher Optional ist.

 

Ebenfalls habe ich die Regulären Ausdrücke im Seiten Report getestet; dort bekomme ich die jeweils korrekten Seiten angezeigt, d.h. dass die RegEx stimmen müssten... Dennoch bekomme ich keinerlei Werte angezeigt.

 

Hat da jemand ne Idee?

 

edit: was mir noch aufgefallen ist: wenn ich GA parallel neben dem ausführen eines Kaufprozesses beobachte, sehe ich zbsp dass ich beim Aufruf von /<name des produkts>/<id> nun zwei Pageviews abfeuer: /<name des produkts>/<id> und /produkt/kaufen. Noch krasser ist es, wenn ich mich einloggen muss und danach auf die Produktseite zurückgeleitet werde mit geöffnetem Popup, dann bekomme ich 3 Events:

1. /<name des produkts>/<id>

2. /produkt/kaufen

3. /produkt/confirm

Könnte das der Fehler sein?

1 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Zielvorhaben mit virtuellen Seiten & RegEx

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo @Jan,

 

dass Du beim Aufruf einer Seite nun mehrere Pageviews in Analytics siehst, ist ja eigentlich kein Wunder, schließlich sendest Du ja selber diese zusätzlichen Pageviews an Analytics.

 

Was mir nicht klar ist:

  • Warum arbeitest Du überhaupt mit diesen zusätzlichen Pageviews und definierst den Trichter nicht anhand der tatsächlich aufgerufenen URLs?
  • Bist Du sicher, dass der Trichter wirklich mit dem Aufruf einer Produktseite beginnen soll? Damit wirst Du von vornherein eine sehr hohe Absprungrate im Trichter haben, wegen all der Leute die sich nur informieren wollen. Eigentlich möchte man mit der Trichteranalyse ja eher die einzelne Schritte des Kaufprozesses analysieren, um Verbesserungspotenziale aufzudecken.

Schöne Grüße

Christian

 

Zielvorhaben mit virtuellen Seiten & RegEx

Rang 5 Jan
Rang 5
# 3
Rang 5 Jan
Rang 5

Hallo Christian,

 

danke für deine Antwort.

 

zu 1: ich habe diese zusätzlichen Pageviews genommen, da ich sonst keinerlei feste Bezugsquelle in der URL habe, da alle Teile dynamisch sind: www.domain.de/<name des produkts>/<id> - da habe ich dann ja keinerlei Chance mit der tatsächlichen URL zu arbeiten, wenn ich nicht nur für dieses eine Produkt den Trichter haben will, sondern generell über alle Produkte - ich will generell den Kaufprozess (der bei jedem Produkt gleich ist) detaillierter analysieren.

 

zu 2: mhhh, du hast Recht: die Produktseite als ersten Schritt ist natürlich quatsch. Nur wie mache ich das denn am besten? Mein erster Schritt wäre dann ja die (optionale) Login Seite - die kann ich zwar eindeutig identifizieren, da die Return URL dranhängt, aber dann kann ich nicht mehr den ersten Schritt als erforderlich setzen, denn wenn der Nutzer bereits eingeloggt ist, muss er sich logischerweise nicht erneut einloggen.

 

Wäre dann folgender Trichter richtig:

 

Erster Schritt erforderlich: nein

Schritt1: /anmelden?.*

Schritt2: ^/produkt(confirm|confirm_bankdaten)$

 

Ziel: /produkt/gekauft

Betreff: Zielvorhaben mit virtuellen Seiten & RegEx

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hi Jan,

 

Wäre dann folgender Trichter richtig:

 

Erster Schritt erforderlich: nein

Schritt1: /anmelden?.*

Schritt2: ^/produkt(confirm|confirm_bankdaten)$

 

Ziel: /produkt/gekauft

Ich bin mir nicht sicher, ob Du Dir mit den zusätzlichen virtuellen Pageviews nicht die Messwerte für den Trichter zerschießt, weil der Aufruf einer URL zwei Pageviews erzeugt: einer, der im Trichter liegt und einer der als Absprung gewertet würde. 

 

Hast Du die Möglichkeit, beim erfolgreichen Kauf an die Produkt-URL einen Parameter zu hängen? Zum Beispiel so: /produkt/<id>?purchase=1

Dann könntest Du diesen Parameter zum Definieren der Ziel-URL verwenden und Dir den Aufwand mit den virtuellen Pageviews sparen.

 

Mehr Infos hier: https://support.google.com/analytics/answer/1116091?hl=de#funnels

 

Schöne Grüße

Christian

 

Zielvorhaben mit virtuellen Seiten & RegEx

Rang 5 Jan
Rang 5
# 5
Rang 5 Jan
Rang 5

Hi Christian,

 

klar - das könnte ich versuchen. Wie wäre es denn, wenn ich zb in die Seite des Produktes einen statischen Parameter einbaue, zb:

www.domain.de/produkte/<name>/<id> und die virtuellen Pageviews wieder ausbaue?

 

Dann könnte ich ja als Ziel folgenden RegEx setzen: /produkte/.*/.*

 

Jedoch habe ich dann nach wie vor das Problem, dass es keinen Unterschied gibt zwischen nicht gekauftem und gekauften Produkt... Wahrscheinlich ist deine Parameterlösung die einzige Möglichkeit.

 

Zielvorhaben mit virtuellen Seiten & RegEx

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Ja genau, das ist das Problem, ein Kaufabbrecher könnte die gleiche URL aufrufen, wie ein Besucher mit einer erfolgreichen Bestellung. Sogar jemand, der sich nur informieren will, würde beim Aufrufen der Produkt-URL schon das Zielvorhaben auslösen (unter Umgehung des Trichters).

 

Deshalb dachte ich an einen zusätzlichen Parameter in der URL, der nur dazu dient, die Ziel-URL für Analytics eindeutig beschreiben zu können. Ansonsten hätte der Parameter keine Funktion.

 

Schöne Grüße

Christian

 

Zielvorhaben mit virtuellen Seiten & RegEx

Rang 5 Jan
Rang 5
# 7
Rang 5 Jan
Rang 5

Ok,

 

soweit verstanden und machbar. Ich würde also die beiden virtuellen Seiten /produkt/kaufen & /produkt/gekauft wieder abschaffen sowie den Parameter an die Ziel URL dranhängen.

 

Wie wäre dann die Trichterkonfiguration?

 

Ziel: /.*/.*?purchase=1

 

Schritte:

Erster Schritt erforderlich: nein (weil ich ja nicht weiß ob der Nutzer eingeloggt ist oder nicht)

Schritt1: /anmelden?.*

Schritt2: ^/produkt(confirm|confirm_bankdaten)$

 

Würde das dann deiner Meinung nach passen?

Das Problem mit der Anmeldeseite bleibt ja dann eigentlich bestehen: ich bin erst auf der Produktseite, klicke auf kaufen, dann komm ich auf die Anmeldeseite und anschließend wieder zurück auf die Produktseite, was dann ja einen weiteren Pageview auslöst, in etwa so:

 

/<name>/<id>

/anmelden?ReturnUrl=/<name>/<id>

/<name>/<id>

/produkt/confirm

/<name>/<id>?purchased=1

 

Zielvorhaben mit virtuellen Seiten & RegEx

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

Wäre es nicht eine Lösung, wenn Du die einzelnen Aufrufe der Produktseite mit einem Parameter ergänzt?

Etwa so:

/<name>/<id>

/anmelden?ReturnUrl=/<name>/<id>

/<name>/<id>?status=login

/produkt/confirm

/<name>/<id>?status=purchase

 

Schöne Grüße

Christian

 

Zielvorhaben mit virtuellen Seiten & RegEx

Rang 5 Jan
Rang 5
# 9
Rang 5 Jan
Rang 5

Das wäre natürlich machbar. Jedoch kann ich auch mit dieser Lösung den ersten Schritt nicht auf erforderlich setzen. Ist das denn so wichtig? Wenn ich diese "Erforderlich" Sache richtig verstanden habe, dann trackt er - wenn erforderlich = ja - nur die Nutzer, die auch wirklich mit dem ersten Schritt angefangen haben. Das wäre bei mir ja nicht ganz so wichtig, der Nutzer darf ja ruhig das Login überspringen, solange ich dann eine Aussage über die anderen Schritte erhalte?

 

P.S.: jetzt trackt mein Trichter übrigens mit denselben Settings wie von gestern auch ordentlich die Schritte, war anscheinend nur ein Zeitproblem. Allerdings bin ich mir jetzt unsicher, ob ich den Zahlen aufgrund unserer Diskussion trauen kann.

 

Der Knackpunkt ist für mich halt: was passiert, wenn der Nutzer sich im Trichter befindet, und dann zb zwischen Schritt 2 und 3 einen anderen (virtuellen) Pageview feuert, der nicht im Trichter gelistet ist? Wertet Google dass dann als Ausstieg, da dieser Pageview nicht im Trichter ist? Wenn ja, dann bedeutet dies ja auch, dass wenn ich erforderlich=nein setze, der Nutzer wieder in den Trichter einsteigen würde, wenn mein virtueller Pageview "dazwischen schießt"...?