Zurzeit sind 338 Mitglieder online.
Zurzeit sind 338 Mitglieder online.
Neu bei Google Analytics? Stelle hier deine Fragen!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Verhältnis Anruf/Klick bei "Nur-Anruf-Anzeigen" von 1:10

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo zusammen,

 

ich teste seit einer Woche das neue Anzeigenformat "Nur-Anruf".
Das Verhältnis Anruf/Klick liegt aktuell bei 1:10.
D.h. ich benötige 10 Klicks für einen Anruf und somit sind 90% des Budgets verschwendet.

Mir war schon klar, dass nicht jeder Klick zum Anruf führt und hatte mit einem Anruf:Klick-Verhältnis von max. 1/5 gerechnet.

Könnt ihr diese Erfahrungen bestätigen?

Gibt es hier Optimierungsmöglichkeiten?

 

Vielen Dank & Viele Grüße

Wolfgang

 

 

1 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Verhältnis Anruf/Klick bei "Nur-Anruf-Anzeigen" von

Rang 12
# 2
Rang 12
Hallo Wolfgang,

wir haben hier auch ähnliche Erfahrungen gemacht in den ersten Tagen, was auch irgendwo verständlich ist, denn noch jeder Suchende will auch gleich direkt mit jemandem sprechen... Sondern sich oft auch nur kurz selbst unkompliziert und ohne "Kontakt zur Außenwelt" informieren.

Liebe Grüße
Thomas
------------------------------------------------
get on top gmbh - Ihre AdWords Agentur

Betreff: Verhältnis Anruf/Klick bei "Nur-Anruf-Anzeigen" von

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo Wolfgang,

6 Fragen dazu:

a) wie hoch ist die Klickrate dieser Anzeigen im Vergleich zu normalen Anzeigen?

b) wie hoch ist der durchschnittliche CPC im Vergleich zu normalen Anzeigen bei vergleichbarer Position?
c) wie ist das Verhältnis Anruf/Klick bei normalen Anzeigen (falls das ermittelt werden kann)?

d) wie hoch ist letztlich die ConversionRate im Vergleich zu normalen Anzeigen?

e) wie hoch sind die Kosten/Conversion im Vergleich zu normalen Anzeigen?

 

Was mich an dem neuen Format noch stört bzw. verwirrt ist, dass ausgerechnet die Headline, in der man üblicherweise ja das Keyword unterbringt, wegfällt - genauer sie durch diese Anrufaufforderung ersetzt wird.

Und daher frage ich mich auch noch

 

f) wie hoch ist der QF im Vergleich zu normalen Anzeigen?

Betreff: Verhältnis Anruf/Klick bei "Nur-Anruf-Anzeigen" von

Rang 5
# 4
Rang 5
Hallo Matthias,

zu a) ...die CTR liegt bei 1/3 der normalen Anzeigen
zu b)...hier sehe ich keine Differenz
zu f) ..der QF ist identisch.
zu c bis e)..hier habe ich noch keine Erfahrungswerte

Die Anrufaufforderung halte ich schon für wichtig. Ich denke, dass viele User die Verlinkung zur Landingpage erwarten und deshalb den Vorgang/Anruf abbrechen.
Ohne die eindeutige Anrufaufforderung wäre die Quote noch bescheidener....

Betreff: Verhältnis Anruf/Klick bei "Nur-Anruf-Anzeigen" von

Rang 5
# 5
Rang 5
Hallo Thomas,

ich vermute auch, dass viele Suchende eine Verlinkung zu Landingpage erwarten.
Obwohl die Anrufaufforderung in der Headline eindeutig ist...

Liebe Grüße
Wolfgang

Betreff: Verhältnis Anruf/Klick bei "Nur-Anruf-Anzeigen" von

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Hallo Wolfgang,

danke für die Information.
Auf rund 10% Anrufrate komme ich bei einem meiner Kunden, für den ich dieses Anzeigenformat ggf. mal testen würde auch mit herkömmlichen Anzeigen. Wenn es mit diesem Format aber nur noch 1/3 der Klicks gibt, dann wäre das unter dem Strich ja quasi eine Drittelung der Anrufe. Nicht gut.

Was mich auch noch sehr stört ist, dass Google behauptet:

"Da in Nur-Anruf-Kampagnen alle Klicks zu Anrufen führen, können Sie Gebote für Anrufe statt für Besuche auf Ihrer Website festlegen. Daher sollte Ihr CPC-Gebot dem Wert eines durch die Anzeige ausgelösten Anrufs entsprechen."

https://support.google.com/adwords/answer/2453991?hl=de

 

Es steht zu befürchten, dass das vom Ranking-Algorithmus dann auch so erwartet wird. Der angezeigte QF mag identisch sein, aber der in der Auktion verwendete (nicht kommunizierte) möglicherweise deutlich abweichen.

 

Nach einem Klick auf die Anzeige lädt das Telefon das Wahlmenü und dort muss man den Anruf manuell starten. Es wird lediglich die Telefonnummer schon übernommen.

 

Ebenfalls stört mich sehr, dass eben nicht der Anruf, sondern der Klick berechnet wird, man aber überhaupt keine Kontrolle (z.B. via Logfile) darüber hat, wie oft nun von welchem Gerät aus die Telefonnummer angeklickt - aber dann nicht angerufen wurde. Imho ein El Dorado für Klickbetrüger.

 

Ich warte noch auf ein Format, bei dem tatsächlich nur der Anruf berechnet wird. z.b. über die Funktion "Google Weiterleitungsnummer".

Betreff: Verhältnis Anruf/Klick bei "Nur-Anruf-Anzeigen" von

Rang 5
# 7
Rang 5
"...Ich warte noch auf ein Format, bei dem tatsächlich nur der Anruf berechnet wird. z.b. über die Funktion "Google Weiterleitungsnummer"."

Sehe ich genauso. Dafür würde ich auch gerne CPC x 3 zahlen.
Helfen würde auch eine Zwischenabfrage a la "Soll der Anruf ausgelöst werden?".
Erst wenn diese Abfrage vom Suchenden bestätigt wird, werden Kosten berechnet.
Bei mobilen Display-Anzeigen gibt es solch eine Lösung...